Nachdem die Heimspiele unseres VfB aufgrund der pandemischen Situation wieder als Geisterspiele ausgetragen werden, können wir euch den Fankalender 2022 leider nicht mehr am Stadion zum Kauf anbieten, womit uns der wichtigste Verkaufsweg fehlt. Nutzt deshalb bitte die Möglichkeit der Bestellung des Fankalenders in den Online-Shops von Osiander und uns.

Link zum Online-Shop von Osiander
Link zum Online-Shop Freiraum – Ultra Attitude

Damit sichert ihr euch ein tolles Weihnachtsgeschenk für alle VfB-Fans und untersützt zudem noch eine gute Sache! Der komplette Spendenerlös kommt dieses Jahr dem Wünschewagen zu Gute, welcher das Ziel hat, Menschen am Ende ihres Lebens noch einen letzten Wunsch zu erfüllen.

Also teilt den Beitrag, informiert eure Freunde und bestellt den Fankalender in einem der beiden Online-Shops!

Mehr Infos zum Fankalender findet ihr hier

Einstellung des organisierten Supports

Vom: 23. November  2021

Einstellung des organisierten Supports

Im Sommer dieses Jahres haben wir unter dem Titel „Vision statt Verwalten – Eine Perspektive für volle Stadien muss her“ Konzepte für Großveranstaltungen, auch in Pandemiezeiten, gefordert. Im Herbst konnten wir dann unter der Prämisse „2G, dafür keine weiteren Einschränkungen“ als Cannstatter Kurve unsere Rückkehr ins Neckarstadion feiern und den organisierten Support nach einer gefühlten Ewigkeit wiederaufnehmen. Leider stellen wir in den letzten Tagen und Wochen fest, dass dieses Modell in einer Hochphase der Pandemie an seine Grenzen zu stoßen scheint. Immer neue Beschränkungen werden diskutiert oder erlassen, bis hin zur Rücknahme der theoretischen Vollauslastung. Zwar können wir in der Kurve kurzzeitig dem Alltag entfliehen, so ganz ausblenden kann man manche Eindrücke, Erfahrungen und Stimmungen in der aktuellen Corona-Situation dann aber doch nicht und sollte das vielleicht auch nicht tun.

Daher werden wir ab dem Spiel gegen Mainz nicht weiter organisiert als Cannstatter Kurve auftreten und folgerichtig auch auf den organisierten Support verzichten. Entsprechend möchten wir alle VfB-Fans bitten, erneut gemeinsam an einem Strang zu ziehen und auf die üblichen Zaun- und Schwenkfahnen zu verzichten.

Die Fanclubs und Gruppen der Cannstatter Kurve

Aus aktuellem Anlass

Vom: 29. Oktober  2021

Am Mittwochabend kam es in der Cannstatter Kurve zu einer Auseinandersetzung. An Online-Diskussionen über die Beteiligten und die Hintergründe beteiligen wir uns nicht. Nur so viel: Die Sache ist geklärt.

Gemeinsames Einsingen – Neues Lied!

Vom: 21. Oktober  2021

Es kann wieder losgehen! Die 17. Auflage des Fankalenders ist ab dem Heimspiel gegen Union Berlin erhältlich. Mangels schöner Bilder in den anderthalb Corona-Jahren, haben wir dieses Jahr in unserem Archiv gegraben und erinnern an frühere Jahre unserer Gruppengeschichte und der Cannstatter Kurve.

Erfreulicherweise können wir Euch den Fankalender ab Sonntag und in den kommenden Wochen bei allen Heimspielen wieder über unsere fliegenden Verkaufsteams anbieten. Ebenso wird der Fankalender ab Montag wie üblich über unseren Onlineshop (https://freiraum.ultra-attitude.de/bestellung/) für 10€ verkauft. Auch wird es wieder möglich sein, den Kalender über den Onlineshop von Osiander und den Osiander Buchhandlungen in Stuttgart-Bad Cannstatt, Stuttgart-Mitte, Heilbronn, Göppingen und Reutlingen zu erwerben.

Durch den Fankalender des Commando Cannstatt konnten seit seiner ersten Auflage im Jahr 2006 insgesamt 179.800 Euro Spenden an gemeinnützige Einrichtungen übergeben werden. Der gesamte Erlös des 17. Fankalenders kommt dieses Jahr dem Wünschewagen (https://wuenschewagen.de) zugute.

Der Wünschwagen hat das Ziel, Menschen am Ende ihres Lebens einen letzten Wunsch zu erfüllen. 2014 ins Leben gerufen, konnten rund 1.800 ehrenamtliche Wunscherfüller bis heute mehr als 2.000 Wünsche wahr werden lassen. Das Wünschewagen-Projekt lebt ausschließlich von Spenden, Eigenmitteln und dem Engagement vieler Ehrenamtlicher. Jede Unterstützung ermöglicht es dem Wünschewagen-Team, letzte Wünsche wahr werden zu lassen.

Werde auch Du zum Wunscherfüller und kaufe den Fankalender 2022!

Wir sind zurück!

Vom: 13. Oktober  2021

Wir sind zurück!

Ab dem kommenden Heimspiel gegen Union Berlin wollen wir als Cannstatter Kurve mit organisiertem Support, Zaunfahnen, Trommeln, Schwenkfahnen und allem, was dazugehört, zurückkehren.

Ein Neckarstadion unter Vollauslastung ermöglicht uns wieder ein kollektives Auftreten. Die aktuellen Gegebenheiten sollten dabei allerdings nur eine Übergangslösung sein.

Die Fanclubs und Gruppen der Cannstatter Kurve

Endlich: Seit unserer letzten Ausgabe sind genau zwei Jahre vergangen. Jetzt erscheint die neue Ausgabe des StoCCarda – dem Saisonheft des Commando Cannstatt. Nach der Abbruchsaison 2019/2020 war das Heft eigentlich schon so gut wie fertig. Doch nach wenigen Spielen mit Teilzulassungen stand der Virus schon wieder vor der Tür und machte eine Veröffentlichung zunichte. Gemeinsam haben wir uns damals entschieden, die 13. Ausgabe unseres Saisonhefts auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Jetzt ist die Zeit reif: Das StoCCarda #13 bündelt die Inhalte der Spielzeiten 2019/2020 sowie der von 2020/2021. Dabei haben wir die bestehenden Texte bewusst im Originalzustand belassen und lediglich durch aktuelle Inhalte ergänzt. So ist ein ganz besonderes Heft entstanden, das einen nochmal auf diese Zeit und den ganzen Wahnsinn – im positiven wie im negativen Sinn – zurückblicken lässt. Also nehmt euch selbst die Zeit und blickt auf insgesamt 288 Seiten auf die vergangenen zwei Jahre zurück. Ohne zu viel zu verraten, erwarten euch in gewohnt hoher Qualität unter anderem die folgenden Rubriken:

• Kurvenberichte und Fotos der Saison 2019/2020 und 2020/2021
• Gedanken aus der Gruppe
• Repression
• Corona
• Vereinspolitik
• 15 Jahre Reutlingen und der VfB
• Besuch bei Freunden: Reutlingen, Cesena, Saint-Étienne
• Mein verrücktestes Auswärtsspiel
• In Erinnerung geblieben: Pyroshows der Cannstatter Kurve

Erwerben könnt ihr das StoCCarda ab dem Heimspiel gegen Leverkusen für 8 € bei unseren zahlreichen fliegenden Verkaufsteams rund um das Neckarstadion sowie ab Montag in unserem Online-Shop. Wenn möglich, nehmt das Heft doch bitte bei einem der Heimspiele mit – das spart uns viel Aufwand und Kosten für den Versand. Doch ganz egal wie: Schlagt zu und sichert euch die 13. Ausgabe des StoCCarda!

Beinahe 1,5 Jahre sind vergangen seit wir die Fahnen eingeholt und die Kurve verlassen haben. Es war ein lauter Abgang mit deutlichen Botschaften an all jene, die damals schon bestimmen wollten, was in „ihren“ Stadien zu geschehen hat und was nicht. Danach wurde es still. Der Fußball schaltete nach kurzer Zwangspause in den Notbetrieb und wir Fans sahen, dass der Fußball jetzt nicht mehr im Mittelpunkt stehen sollte. Andere Dinge schienen mit einmal wichtiger.
Mittlerweile ist ein Teil von uns auf die Ränge zurückgekehrt, um wieder einen Fuß in die Tür zu setzen, aber auch um wieder im Stadion Position beziehen zu können. Ein anderer Teil setzt auf Protestformen außerhalb der Kurve und bleibt dem Geschehen aktuell noch fern. Was uns eint, ist die Ungeduld, wieder gemeinsam als Cannstatter Kurve auftreten zu können. Für viele Lebensbereiche konnten Lösungen geschaffen werden, auch mit den neuen Impfungen und Tests. In den Stadien soll es aber weiterhin eine pauschale Beschränkung, gepaart mit der Mottenkiste der Repression (irgendwie personalisierte Tickets, Stehplatz- und Alkoholverbot) richten. Die personalisierten Tickets führen hierbei je nach Standort zu einer Datensammelwut, der man sich schwer entziehen kann. Was fehlt ist ein Konzept, wie Großveranstaltungen und volle Stadien überhaupt wieder möglich sein sollen. Nach 1,5 Jahren Pandemie ist es sicher nicht verfrüht, über diese Frage zu sprechen. Unsere Sicht ist dabei klar, eine Perspektive für volle Stadien muss her.

Redebeitrag von Benno auf der VfBMV

Vom: 18. Juli  2021

Liebe Mitglieder, mein Name ist Benjamin Nagel, besser bekannt bin ich euch möglicherweise als Benno vom Commando Cannstatt. Ich vertrete unsere Gruppe mit Danny zusammen im Fanausschuss und bin Vorsänger der Cannstatter Kurve.

Ich muss sagen: Nach so langer Zeit ist es wirklich ein starkes Gefühl, so viele von euch hier im Stadion zu sehen und zu euch sprechen zu dürfen. 

Vor ziemlich genau 2 Jahren saßen wir ebenfalls hier und die „Ära“ Dietrich nahm ein überraschendes aber notwendiges Ende.
Die viel beschworene VfB-Familie war gespaltener denn je. Sie war vor allem gespalten, weil ein Teil der Familie seine Stimme für wichtiger hielt als die der anderen. Personen, die mit unlauteren und unmoralischen Methoden ihre Interessen durchgedrückt haben. Im Prozess der Aufarbeitung des Datenskandals sind möglicherweise Fehler gemacht worden, aber er war notwendig und die gezogenen Konsequenzen richtig!
Auch jetzt im Wahlkampf haben wir alte Seilschaften erlebt, die Medien mit Interna, Gerüchten und Unterstellungen füttern, um die Meinungshoheit zu behalten. Wieder einmal konnten wir Drohungen vernehmen, welche Personen den VfB verlassen und welche Sponsoren die Zusammenarbeit beenden, wenn wir so und so abstimmen. Das haben wir alles schon zig mal gehört und müssen festhalten, dass wir es satt haben.

Diese viel beschworene VfB-Familie aus Funktionären, Mitarbeitern, aktiven Breitensportlern, Geldgebern, Fans und Mitgliedern und Spielern kann langfristig nur dann funktionieren, wenn sich keiner wichtiger fühlt als ein anderer.
Wir wollen einen VfB, in dem die unterschiedlichen Stimmen gehört werden und der aus seiner Vielfalt Stärke zieht!

Dafür braucht es Menschen in Präsidium und Vereinsbeirat, die ihre Egos zurückstellen und sich demütig für unseren Verein einsetzen. Und das ehrliche Bemühen mitbringen, alle Teile der Familie einzubeziehen, sofern sie sich als Teil davon sehen.

Hier liebe Mitglieder, haben wir in den vergangen anderthalb Jahren Menschen kennengelernt, die diese Eigenschaften aus unserer Sicht gezeigt haben. Wir geben den Personen in den Gremien einen Vertrauensvorschuss, diesen Weg weiterzugehen. Einen Vertrauensvorschuss, aber explizit keinen Freibrief.

Als Commando Cannstatt – versprechen wir euch – werden wir auch in Zukunft wachsam und kritisch bleiben. Wir bleiben der Motor einer kritischen Kurve und unsere Kritik wird in Zukunft auch wieder auf Spruchbändern in der Cannstatter Kurve zu lesen sein. Eingerahmt von einem weiß-roten Fahnenmeer und tausenden VfB-Fans. Wenn wir endlich wieder gemeinsam in unserer Kurve stehen!

Ein weiteres wichtiges Thema: Ihr werdet sicherlich die Flyer und Spruchbänder im Stadionumfeld und drüben in der Cannstatter Kurve entdeckt haben. Registriert euch bei der DKMS und helft Sanchez von der Crew 36 und anderen Leukämie-Erkrankten!

Link zur DKMS-Registrierung: https://www.dkms.de/registrieren

Link zum Spendenpool: https://www.paypal.com/pools/c/8BdPmFJIcw